Wieso arbeite ich im Kinderhaus?

Ramona G.: Ich arbeite gerne im Kinderhaus Arche, weil wir ein sehr angenehmes Arbeitsklima haben. Der wertschätzende und respektvolle Umgang mit den uns anvertrauten Kindern, deren Eltern und unter uns Kollegen werden hier wirklich praktiziert. Außerdem liegt mir die Reggiopädagogik am Herzen, an der wir unsere pädagogische Arbeit orientieren. Gerne mache ich mich mit den Kindern auf den Weg, um Antworten auf ihre Fragen zu finden….

 

 

tn_2_SabrinaH

Sabrina H.: Mir bereitet es große Freude gemeinsam mit den Kindern und dem Team das Konzept und den Weg der Reggiopädagogik zu verfolgen, die 100 Sprachen der Kinder zu entdecken und zu erforschen. Ich arbeite gern in diesem Team.

 

 

tn_3_GudrunD

Gudrun D.: Das Kinderhaus Arche ist für mich als Arbeitsplatz attraktiv, weil ich bei einem christlichen Träger, unter ganz wertschätzender Atmosphäre arbeiten kann. Hier ist ein Ort, an dem ich meine Stärken einbringen kann. Gerne begleite ich die Kinder im Rahmen der Reggiopädagogik, weil ich dabei selbst Lernende sein darf und dies den Alltag sehr spannend macht.

 

 

tn_5_StefanP

Stefan P.: Ich arbeite gerne im Kinderhaus, weil die Großen wieder KLEIN sein dürfen, weil wir Kindern auf Augenhöhe begegnen und weil das tägliche Miteinander, gegenüber Kindern, Eltern und Kollegen von großer Bedeutung ist.

 

 

tn_7_ReinhildM

Reinhild M.: Dass ich 2009 die Stelle im Kinderhaus Arche bekommen habe, war und ist ein großes Geschenk für mich. Für das Konzept der Reggiopädagogik schlägt mein Herz schon lange. Wir begegnen den uns anvertrauten Kindern, ihren Eltern und den Kollegen und Kolleginnen im Team mit Achtung, aufrichtiger Wertschätzung, Offenheit, Einfühlung und Geduld. Ich bin froh und dankbar darüber, in einem Team arbeiten zu dürfen, in dem wir unsere Konzeption überzeugt leben, umsetzen und weiterentwickeln, wo es selbstverständlich ist, sich gegenseitig tatkräftig zu unterstützen.

 

tn_10_ErikaS

Erika S.: Ich arbeite gerne im Kinderhaus Arche, weil ich es spannend finde in altershomogenen Gruppenstrukturen zu arbeiten, in denen die Kinder sich nach ihren Interessen entdecken und entfalten können. Für mich war das Arbeiten nach dem Ansatz der Reggiopädagogik etwas ganz Neues. In der Umsetzung treffe ich ständig auf neue Situationen. Mir ist es wichtig in einem Team mitzuarbeiten mit Kollegen die sich schätzen, akzeptieren und gegenseitig unterstützen.

 

tn_11_IngridF

Ingrid F.: Ich arbeite gerne im Kinderhaus Arche, da ich hier schon die Kleinsten bei ihren „ersten Schritten“ und individuellen Lernerfahrungen beobachten, unterstützen und begleiten darf. Auch als Teilzeitkraft fühle ich mich voll im Team integriert und darf jederzeit meine Ideen und Kritik einbringen.

 

 

tn_12_MarionL

Marion H.: Die Arbeit im Kinderhaus Arche macht mit viel Spaß. Das offene Haus und die Reggio-Pädagogik bieten viele Möglichkeiten, eine wertvolle pädagogische Arbeit zu leisten. Besonders schön finde ich, dass jedes Kind als Individuum gesehen wird und auf die Bedürfnisse aller eingegangen wird. Außerdem bekomme ich als Berufspraktikantin eine super Anleitung. Für meine Fragen hat jeder meiner Kollegen ein offenes Ohr. Im Kinderhaus Arche kann ich mich als Berufspraktikantin frei entfalten und sehr viel Neues lernen.

 

Kathrin S.: Ich arbeite nun seit 01. September 2014 im Kinderhaus Arche und die Arbeit macht mir viel Spaß, da man mit den Kindern jeden Tag etwas Neues entdeckt. Man merkt schon nach kurzer Zeit, wie das Kinderhaus zusammen hält und was es für eine große Gemeinschaft ist. Besonders spannend finde ich, wie sich die Kinder selbst entdecken und wie von Tag zu Tag das Wissen immer erweitert wird. Das Haus und meine Kollegen haben mich mit offenen Händen aufgenommen. Daher freue ich mich sehr auf die Zusammenarbeit und die Zeit hier im Kinderhaus Arche.

 

 

Download

Sandy S.: Hauptsächlich arbeite ich aus 2 Gründen gerne hier: Zum Ersten wegen der Reggio-Pädagogik und zum Zweiten wegen der guten Zusammenarbeit im Team und der sehr angenehmen Arbeitsatmosphäre. Und weil wir eine super Leitung haben. Die Reggio-Pädagogik spricht mir voll aus dem Herzen. Zum Team kann ich nur sagen, dass wir hier sehr offene und vor allem sehr kollegiale Leute sind, die bereit sind, dem anderen zuzuhören und auch untereinander versuchen, das zu leben, was wir den Kindern vermitteln wollen und vorleben möchten. Und vor allem haben wir oft eine Menge Spaß miteinander.

Martina H.: Ich arbeite gerne im Kinderhaus Arche als Leiterin, weil wir gemeinsam im Team die Reggio-Pädagogik in unser Konzept verankert haben. Diese Pädagogik liegt mir schon immer sehr am Herzen, weil sie unsere Kinder wirklich ernst und wahr nimmt und wir als Begleiter und Ermöglicher gesehen werden und nicht als die Allwissenden, die genau wissen, was das Kind wann braucht. Ich finde es immer wieder spannend, mit welchen Fragen sich schon unsere Kleinsten beschäftigen und wie wir sie dann auf dem Weg zu Antworten und Lösungen begleiten dürfen und dabei selbst am meisten von den Kindern dazu lernen können! Dann macht es mich noch stolz, Leiterin von diesem Team zu sein, in dem sich ohne Ausnahme jeder immer wieder mit auf den Weg macht, Bewährtes zu erhalten und Neues kompetent zu durchdenken und in unser Konzept einzuarbeiten. Und dabei sehen wir immer das Wohl des Kindes an erster Stelle. Außerdem haben wir einen Träger und einen Kinderhausausschuss, der voll und ganz hinter uns steht und uns wo er kann auch tatkräftig unterstützt!

 

Maria G.:

Ich arbeite gerne im Kinderhaus Arche, weil wir eine große Gemeinschaft aus Groß und Klein sind. Die Arbeit mit den Kindern und die Reggio-Pädagogik liegen mir sehr am Herzen. Es bereitet mir viel Freude, die Kinder auf ihrem Entwicklungsweg begleiten zu können, Neues kennen zu lernen und gemeinsam die Welt zu erforschen. Auch die Zusammenarbeit mit meinen Kollegen ist wertschätzend und offen. Ich gehe gerne ins Kinderhaus Arche und freue mich jeden Tag etwas Neues zu erleben.

 

Elvira B.:

Ich habe als Erzieherin und Mutter schon viele Erfahrungen in anderen Einrichtungen gemacht.
Ich arbeite in der Krippe sehr gerne, da ich hier meine erste Krippen-Erfahrung machen konnte. Da meine Kinder schon größer sind, freue ich mich jetzt wieder mit Kleineren zu arbeiten und die so wichtigen Entwicklungsschritte begleiten zu können, auch im Bezug auf die Reggio-Pädagogik.

 

Jessica F.:

Mein Wunsch war es schon immer, im Kinderhaus Arche eine Stelle zu bekommen. Die Reggio-Pädagogik spricht mir sehr zu, weil jedes Kind individuell gesehen wird und die eigene Kreativität ausgelebt werden kann. Es ist sehr schön hier und es macht viel Spaß, hier zu arbeiten.

 

 

Aline K., Erzieherin

Ich arbeite gern im Kinderhaus, da die Kinder mit ihren Bedürfnissen, Interessen und Fähigkeiten im Vordergrund der päd. Arbeit stehen. Kinder dürfen Kinder bleiben. Ebenso steht das Wohl des Kindes im Mittelpunkt des Alltags. Mit der Reggio-Pädagogik kann ich meine päd. Erzieherpersönlichkeit identifizieren.

 

 

Nadine R., Kinderpflegerin

Ich freue mich sehr, dass ich das Team als Kinderpflegerin unterstützen kann. Insbesondere die Begegnung mit den Kindern auf derselben Augenhöhe ist jeden Tag aufs Neue spannend. Zusammen mit den Kindern die Welt zu entdecken und zu erforschen bereitet mir unglaubliche Freude. Die individuellen Persönlichkeiten der Kinder werden hier wahrgenommen und berücksichtigt. Ich fühle mich im Team sehr wohl, weil ein ständiges Geben und Nehmen praktiziert wird. Es herrscht ein harmonisches Miteinander, das sich im täglichen Umgang durch Wertschätzung, Offenheit und Respekt zeigt. Ich bin von der Reggio-Pädagogik absolut überzeugt, weil diese meiner Vorstellung von der Erziehung und meiner eigenen inneren Haltung gegenüber dem Kind entspricht.

 

Tobias A., Erzieher

Ich freue mich auf die Arbeit im Kinderhaus „Arche“, weil hier die Kinder und deren Bedürfnisse ernst genommen werden. Außerdem wird ihnen Respekt und die nötige Wertschätzung entgegengebracht. Auch hinter dem offenen Konzept des Hauses stehe ich zu 100%, da ich es sehr wichtig finde, dass die Kinder für die Gestaltung ihres Alltags selbst Verantwortung übernehmen und dieser nicht fortwährend von uns Erwachsenen bestimmt wird.

 

Selina B., Kinderpflegerin

Ich arbeite gerne im Kinderhaus, weil mir das Konzept der Reggio-Pädagogik gleich zugesagt hat.

 

 

 

Shauna G., Erzieherin

Ich arbeite gerne im Kinderhaus, weil es schön ist, an einem Ort zu arbeiten, wo einander so viel Wertschätzung, Respekt und Achtung entgegen gebracht wird.Ich kann mich hier selbst als Lernender gemeinsam mit den Kindern auf den Weg machen, die Welt zu entdecken und zu begreifen.

 

 

Gina A., Erzieherin

Während meiner Ausbildung habe ich ein Praktikum im Kinderhaus Arche gemacht. Mich hat die Reggiopädagogik inspiriert und begeistert, so dass diese ein Leitfaden für meine weitere pädagogische Arbeit wurde. Umso mehr habe ich mich gefreut, nun in dieser Einrichtung als Krankheitsvertretung mit Ihren Kindern die Abenteuer des Lebens zu entdecken.