VaterUnserBrot

Logo_mit_Typo_270

Das VaterunserBrot ist eine Aktion der evangelischen Kirchengemeinde in Vöhringen mit den örtlichen Bäckereien Hesser und Wiedenmayer. Wie in der Vaterunser-Bitte „unser tägliches Brot gib uns heute“ ausgesprochen, soll Brot im Gebet als göttliche Gabe neu angenommen werden. Dazu wird das von den beiden Bäckern gebackene Brot beim Gottesdienst am 2. Juni in der Martin-Luther-Kirche eigens gesegnet (die Predigt findet sich hier). Im Anschluss daran kann das VaterunserBrot in den genannten Bäckereien erworben werden – zu einem fairen Preis entsprechend dem Jesuswort „ein Arbeiter ist seines Lohnes wert“ (Lk 10,7). Den Brotlaiben wird eine Gebetskarte beigegeben, die einen Brotsegen und weitere Tischgebete enthält. Damit sollen Käufer des VaterunserBrotes zuhause zum eigenen Tischgebet eingeladen werden.

Mit dem VaterunserBrot möchte die evangelische Kirchengemeinde Vöhringen Brot als elementares Lebensmittel neu zur Wertschätzung bringen. Das Brot ist vom jeweiligen Bäcker nach eigenem Rezept gebacken und mit einem eigens dafür entworfenen Vaterunser-Zeichen handgestempelt. Auf diesem Signet ist der Buchstabe „V“ (für „Vater“) in den Buchstaben „U“ (für „unser“) bündig eingezeichnet. In der Mitte ist ein Kreuzzeichen aufgerichtet, dessen Querbalken beide Buchstaben überragt. Symbolisch lassen sich die beiden Flächen zwischen den beiden Buchstaben als Getreideähre oder als Keimblätter deuten, aus denen das Kreuz Christi erwächst. Damit nimmt das Signet Bezug auf das Jesus-Wort: „Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und erstirbt, bleibt es allein; wenn es aber erstirbt, bringt es viel Frucht.“ (Johannes 12,24)

Wir laden Sie dazu ein, vor Anschneiden des Brotlaibs den Brotsegen zu sprechen sowie das gemeinsame Essen mit einem Tischgebet zu beginnen.

DSC_0048

Ein Brotsegen

Gepriesen bist du, Herr, unser Gott, Schöpfer der Welt.
Du schenkst uns das Brot, die Frucht der Erde und der menschlichen Arbeit.
Segne dieses Brot und gib in deiner Güte allen Menschen, was sie zum Leben brauchen.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn. Amen.

Im Namen des + Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geist. Amen.

Gepriesen bist du, HERR, unser Gott, König auf Ewigkeit.
Du bringst hervor das Brot, Frucht der Erde und der menschlichen Arbeit.
Segne uns dieses Brot als deine Gabe,
auf dass unser Leben heil werde in deinem Reich
durch Jesus Christus. Amen.

Tischgebete

Her Gott, himmlischer Vater, segne uns und diese Gaben, die wir von dir empfan­gen haben, durch Jesus Christus. Amen.

Alle guten Gaben, alles was wir haben, kommt, o Gott, von Dir. Dank sei dir dafür. Amen.

Vater, segne diese Speise, uns zur Kraft und dir zum Preise. Amen.