Tagesimpulse

Zusammen mit unseren Nachbarkirchengemeinden bieten wir jeden Tag einen Impuls an.

mehr

Sonntagsbrief an die Gemeinde

Auch weiterhin erscheint jeden Sonntag eine Kurzpredigt als Text und als Audio

mehr

Online Spenden

Hier können Sie ganz bequem für die Kirchengemeinde oder für die Renovierung online spenden.

mehr

Unsere nächsten Termine:

Renovierung Martin-Luther-Kirche

Hier finden Sie den aktuellen Stand zur Renovierung unserer Kirche in Vöhringen

mehr

 

Neuigkeiten

Sonntagsbrief an die Gemeinde für den 28. November 2021

Vöhringen, 27. November 2021 Schwestern und Brüder, ihr die Gemeinde, Gnade sei mit euch und Friede von dem, der da ist und der da war und der da kommt. Einen Adventsmenschen würde ich ihn nennen, den greisen Simeon in Jerusalem. Von ihm heißt es: „Er wartete auf den Trost Israels, und der Heilige Geist war […]

Gedächtnis der Verstorbenen im Gottedienst am Ewigkeitssonntag

In unserem heutigen Gottesdienst am Ewigkeitssonntag haben wir insgesamt 18 Verstorbenen aus unserer Kirchengemeinde gedacht. Himmlischer Vater, Du unser Gott,wir bitten Dich für die Glieder unserer Gemeinde,die in diesem Kirchenjahr verstorben sind.Nimm sie auf in Dein Reichund bringe ihr Leben bei Dir zur Vollendung.Durch Jesus Christus.Amen.

Sonntagsbrief an die Gemeinde für den 21. November 2021

Vöhringen, 20. November 2021 Schwestern und Brüder, ihr die Gemeinde, Gnade sei mit euch und Friede von dem, der da ist und der da war und der da kommt. Über Selbstgerechtigkeit schreibt Martin Walser: „Ich habe mein Leben als Schriftsteller auch im Reizklima des Rechthaben-müssens verbracht. Jeder kann heute selber beurteilen, ob ihm (in seinem […]

EBW-Vortrag zum Elterngebot am Donnerstag, 25.11., wird coronabedingt verschoben

Der für Donnerstag, 25. November, 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Vöhringen terminierte 79. Vöhringer Abend „Auf dass es dir wohlergehe … . Wie das Elterngebot heute gelebt werden kann“ mit Diplomtheologe Ulrich Hoffmann, Präsident des Familienbundes der Katholiken, Weißenhorn, wird coronabedingt auf das Frühjahr 2022 hin verschoben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Sonntagsbrief an die Gemeinde für den 14. November 2021

Vöhringen, 13. November 2021 Schwestern und Brüder, ihr die Gemeinde, Gnade sei mit euch und Friede von dem, der da ist und der da war und der da kommt. Wir sind gerade in einer Situation, wo große Unsicherheit über den weiteren Verlauf der Corona-Pandemie und über neue staatliche Maßnahmen herrscht. Missstimmungen bezüglich Ungeimpften, aber auch […]

FFP2-Maske im Gottesdienst

Nachdem das Corona-Infektionsgeschehen dramatisch zugenommen hat, müssen ab sofort für den Gottesdienst wieder FFP2-Masken (also keine medizinischen Masken) mitgebracht werden. Wir werden im Gottesdienst bis auf weiteres die Lieder mit FFP2-Maske singen. Wem es möglich ist, sollte während des gesamten Gottesdiensts eine Maske tragen.

Einweihung der Gebotsstelen

Am 31. Oktober haben wir die Zehn Gebotsstelen vor der Martin-Luther-Kirche in Vöhringen/Iller im Rahmen des Reformationsgottesdienstes mit Dekan Jürgen Pommer eingeweiht. Bei dem festlichen Gottesdienst haben dankenswerterweise sowohl unser Kirchenchor wie auch der Weißenhorner Posaunenchor mitgewirkt. Nach einem Entwurf des Landschaftsarchitekten Manfred Rauh (Schmid-Rauh, Neu-Ulm) ist jede Gebotsstele zwei Meter hoch und besteht aus […]

Sonntagsbrief an die Gemeinde für den 7. November 2021

Vöhringen, 6. November 2021 Schwestern und Brüder, ihr die Gemeinde, Gnade sei mit euch und Friede von dem, der da ist und der da war und der da kommt. Die Zusage Gottes macht Hoffnung: „Meine Worte, die ich in deinen Mund gelegt habe, sollen von deinem Mund nicht weichen noch von dem Mund deiner Kinder […]

Archiv


 

Online-Spenden

Die Losung von heute

Mose sprach zu dem HERRN: Wenn nicht dein Angesicht vorangeht, so führe uns nicht von hier hinauf.

2. Mose 33,15

Der gute Hirte geht vor ihnen her, und die Schafe folgen ihm nach; denn sie kennen seine Stimme.

Johannes 10,4

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier


 

RSS Aktuelle kirchliche Neuigkeiten vom Sonntagsblatt:

  • Welt-Aids-Tag: So funktioniert ein HIV-Test 1. Dezember 2021
    Am 1. Dezember ist Welt-Aids-Tag. Haben Sie eigentlich schon mal einen HIV-Test gemacht? Das geht unkompliziert und kostenlos. Beim Gesundheitsamt oder auch bei der Aids-Beratung Mittelfranken – wir erklären wie.
  • Corona-Newsticker – Söder: Nächste Ministerpräsidentenkonferenz bereits am Donnerstag 1. Dezember 2021
    Aktuelle News und Meldungen zu Corona, Impfungen, RKI-Zahlen und dessen Auswirkungen auf Kirche und Gesellschaft lesen Sie hier im Sonntagsblatt-Newsticker.
  • Augustinum Gruppe übernimmt Diakoniewerk Hohenbrunn 1. Dezember 2021
    München, Bischofswiesen (epd). Die Münchner Augustinum Gruppe übernimmt das evangelische Diakoniewerk Hohenbrunn in Bischofswiesen (Kreis Berchtesgadener Land). Das Diakoniewerk Hohenbrunn hatte in den vergangenen Jahren Verluste geschrieben und deshalb nach Möglichkeiten für eine neue Trägerschaft gesucht, teilten die beiden Unternehmen mit. Nach Prüfung der Angebote hatte sich das Kuratorium des Diakoniewerks nun einstimmig für das […]
  • Vertrag von Augsburger Staatstheater-Intendant Bücker verlängert 1. Dezember 2021
    Augsburg, München (epd). André Bückner bleibt weiterhin Intendant des Staatstheaters Augsburg. Wie das bayerische Kunst- und Wissenschaftsministerium am Dienstag in München mitteilte, habe die Stiftung Staatstheater Augsburg den Vertrag mit Bückner um weitere sieben Jahre bis ins Jahr 2028 verlängert. Dies zeige Das zeigt die Wertschätzung "für die wirklich begeisternde Arbeit von André Bücker in […]
  • Die Galluskirche in Pappenheim: 1200 Jahre Tradition 1. Dezember 2021
    Einst wurde die Kirche vom Kloster St. Gallen erbaut, mittlerweile fungiert sie nur noch als Friedhofskirche. Wir stellen die Galluskirche vor.
  • So unterstützt neue Sondereinheit Ermittler im Kampf gegen Kinderpornografie 30. November 2021
    Dass das Internet auch ein Fluch sein kann, zeigt sich kaum irgendwo so wie beim Thema Kindesmissbrauch und Kinderpornografie. Weltweit wird mit Kinderleid gehandelt und Geld verdient. Mit einer Sondereinheit versucht Bayern dagegen anzukämpfen.
  • Flüchtlingsräte fordern von Innenministern Äthiopien-Abschiebestopp 30. November 2021
    München, Wiesbaden (epd). Die Flüchtlingsräte aus Bayern und Hessen fordern angesichts der sich zuspitzenden innenpolitischen Lage in Äthiopien einen sofortigen Abschiebestopp in das afrikanische Land. Die Flüchtlings-Hilfsorganisationen richten ihre Forderung an die Innenministerkonferenz (IMK) von Bund und Ländern, die ab Mittwoch in Stuttgart tagt, teilten die Flüchtlingsräte am Dienstag mit. Alleine in Bayern und Hessen […]
  • ifo-Institut: Lieferschwierigkeiten im Einzelhandel nehmen weiter zu 30. November 2021
    München (epd). Mehr als drei Viertel aller deutschen Einzelhändler klagen über Lieferprobleme. Von den Lieferschwierigkeiten waren einer Umfrage des Münchner ifo-Instituts zufolge im November 77,8 Prozent der Einzelhändler betroffen, im Oktober lag die Quote noch bei 60 Prozent, teilte das Institut am Dienstag mit. Der ifo-Umfragen-Leiter Klaus Wohlrabe sagte, heuer sei bei Weihnachtsgeschenken Flexibilität gefragt: […]
  • Besonderer Adventskalender in Regensburg 30. November 2021
    Regensburg (epd). An der Fassade des Historischen Museums in Regenburg leuchtet ab Mittwoch (1. Dezember) ein besonderer Adventkalender. Unter dem Motto "Highlights aus der Regensburger Kulturgeschichte" zeigt das Museum täglich von 16 bis 22 Uhr ein Bild von einem herausragenden Objekt aus dem Museum, teilte die Stadt Regensburg am Dienstag mit. Die Fassade spiegle damit […]
  • Weihnachten 2021: Wie Muslime das Fest und die Geburt Jesu sehen 30. November 2021
    Muslime feiern zwar nicht im christlichen Sinne Weihnachten, einige stellen in ihren Wohnzimmern trotzdem Weihnachtsbäume auf. Aber was sagt der Islam eigentlich über Jesus? Steht die Weihnachtsgeschichte auch im Koran? Die Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor und die islamische Theologin Hamideh Mohagheghi beantworten die wichtigsten Fragen.