low-light photo of sun

„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 04. Oktober

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Montag 04. Oktober

Es ist der Glaube eine feste Zuversicht dessen, was man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht. Hebräer 11,1

Wenn ich morgens aufstehe, dann bin ich zuversichtlich und ich zweifle nicht daran, dass die Sonne scheint, (egal ob ich sie sehe oder nicht), dass Strom aus der Steckdose kommt, (der alle Elektrogeräte mit etwas versorgt, was man auch nicht sehen kann) und  dass genau die richtige Menge  Sauerstoff in der Luft ist , (der mich am Leben erhält) und dass es der Wind ist, der die Blätter draußen bewegt (und nicht irgendetwas anderes)…und so könnte ich die Liste unendlich fortsetzen.

Über all das mache ich mir eigentlich nie Gedanken!

Ich habe mich dafür entschieden, dass ich das nicht jeden Tag anzweifele, dass es so ist, wie es ist, und deshalb vertraue ich darauf und bin zuversichtlch, dass es auch so bleibt!

Wäre es nicht schön, wenn der Glaube für uns so selbstverständlich wäre, wie der Sauerstoff in der Luft ?

Immer die richtige Konzentration und allzeit gegenwärtig?

Und wenn wir uns darauf verlassen würden, dass Gottes Liebe genauso beständig fließt, wie der Strom aus der Steckdose? Und so zuverlässig wärmt, wie die Sonne?

Wenn wir Gottes Handeln in unserem Leben wahrnehmen, so wie den Wind, der mal stärker, mal schwächer  die Blätter bewegt?

Und nie würden wir daran zweifeln, obwohl wir ihn weder sehen noch fühlen können?

In unserer heutigen Tageslosung finden wir heute DIE Definition des Glaubens schlechthin!

Was ist nun also der Glaube? Er ist das Vertrauen darauf, dass das, was wir hoffen, sich erfüllen wird, und die Überzeugung, dass das, was man nicht sieht, existiert. Hebräer 11,1

Alles klar, dann nehmen wir das heute doch wieder einmal ganz neu in Angriff!

Da Glaube kein Gefühl, sondern eine Entscheidung ist, entscheiden wir uns heute doch nocheinmal ganz bewusst dafür! Sagen sie es doch einmal ganz laut:

Ja, ich will! Ich will glauben, an dich, den Allmächtigen Gott, an deinen Sohn Jesus, der am Kreuz für uns starb, und durch den wir die Ewigkeit in deiner Herrlichkeit verbringen dürfen. Und an den heiligen Geist!

(Hier könnte auch das Glaubenbekenntnis stehen)

In der Bibel können wir  viele Berichte darüber lesen, was Menschen erlebt haben, die ganz auf Gott vertrauten. Sie alle waren keine super tollen Kerle, nein, sie zweifelten nur nicht an Gott, das war der Unterschied!

Sie hatten sich dafür entschieden, an Gott zu glauben!

Diesen Glauben können auch wir hier und heute noch leben und erleben.

Also dann, entscheiden wir uns, heute, morgen, immer wieder neu!!

Berit Knorr

Vater im Himmel, ich will glauben, ich will, ich will!! Ich will vertrauen und nicht zweifeln!

Auch wenn ich dich nicht sehen kann, wenn ich dich nicht fühlen kann.

Ich entscheide mich für dich.

Amen

Als heuteige Bibellese ist Hebräer 11, 1-7 vorgesehen.

Liedvorschlag: DMMK   An mein Seite     https://youtu.be/m7ntgtKw5-o


Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:

Veröffentlicht in Tagesimpulse.