white ceiling with gold frame

„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 05. Juli

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Montag, 05. Juli

Vater! Dein Name werde geheiligt!   Lukas 11,2

Ich vermute einmal, dass kein einziger, der die Krone des Lebens liest, diesen Satz nicht schon viele Male ausgesprochen hat: Vater! Dein Name werde geheiligt!

Hier in unserer Bibelstelle wird zwar nicht die klassische Bibelstelle des ‚Vater unseres‘ im Matthäusevangelium zitiert, aber auch hier bitten die Jünger Jesus ihnen doch bitte zu sagen,

wie man richtig beten kann.

Ich weiß nicht wie es ihnen geht, aber manchmal  spreche ich etwas, das ich auswendig kann wie das

‚Vater unser‘, so vor mich hin, aber so richtig tiefe Gedanken mache ich mir darüber doch nicht jedes mal.

Gott jedoch kennt uns, hört uns und sieht ins Herz und er weiß, wer diese Wahrheit für sich angenommen hat und von ganzem Herzen ausspricht, oder ob es eben nur so dahin gesagt wird.

Ich habe mir diese Stelle jetzt unzählige Male vorgesagt und überlegt, was sie mir zu sagen hat.

Und ich hatte folgendes Bild vor Augen.

Dieser Satz ist wie der Schlüssel zu Gottes Thronsaal. Durch ihn öffnen sich die großen Tore in die Gegenwart Gottes.

Wenn wir ihn mit aller Überzeugung und Ernsthaftigkeit beten, dann erkennen wir an,

– dass wir durch Jesus, durch sein Sterben am Kreuz , Gottes Kinder geworden sind.

– dass Gott unser Vater ist und wir seine Kinder sind.

– dass wir durch Jesus, der der Weg die Wahrheit und das Leben ist, den Weg zum Vater gefunden haben.

Außerdem geben wir mit der Heiligung seines Namens, seiner Person, unsere eigenen Belange und unsere Selbstbestimmung an der Garderobe des Thronsaals ab.

Wir bekennen: Gott, DU bist heilig! Gott, DU bist Gott! DU stehst über allem! Vater, übernimm du die Kontrolle in meinem Leben!

Vater! Dein Name werde geheiligt!

Wir treten voller Ehrfurcht und voller Staunen ein und beten und bekennen weiter:

Dein Reich komme, dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden.

Unser tägliches Brot gib uns heute

und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.

Und führe uns nicht in Versuchung sondern erlöse uns von dem Bösen,

denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit.

Vater! Dein Name werde geheiligt! Ich stehe hier vor dir und staune, dass ich dir so nahe kommen darf, dass ich vor dich treten darf und mit dir reden darf! Du bist so heilig und so unbeschreiblich groß und es erfüllt mich jedes mal mit unbeschreiblicher Freude, dass ich dein Kind sein darf und dass du mich liebst! Vater! Dein Name werde geheiligt!     Amen

Berit Knorr

Als heutige Bibellese ist Apostelgeschichte  16, 6-15 vorgesehen.

Liedvorschlag:  Ich sehne mich nach dir , Albert Frey  https://youtu.be/tRAcUwr8AiY

Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:

Veröffentlicht in Tagesimpulse.