„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 06. Februar

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Samstag, 06. Februar

Hiob sprach zu Gott: „Ich hatte von dir nur vom Hörensagen vernommen; aber nun hat mein Auge dich gesehen. Darum gebe ich auf und bereue in Staub und Asche.“ (Hiob 42, 5 – 6)

Hiobsbotschaften – sprichwörtlich für schwere Schicksalsschläge. Hiob hat sie am eigenen Leib erlebt. Alles hat er verloren. Was ihm blieb war das nackte Leben.

Hiob haderte mit seinem Schicksal. Hiob haderte mit Gott. Er machte Gott Vorwürfe, weil er weder Sinn und Ziel, noch die Ursache für sein Leiden erkannte. Seine Freunde trieben ihn bis zum Wahnsinn, weil sie einen ursächlichen Zusammenhang der Schicksalsschläge zu Hiobs Verhalten Gott gegenüber suchten. Hiob hielt sich für gerecht vor Gott.

Schließlich stand Hiob vor Gott. Er klagte Gott an. Gott weitete ihm den Blick und Hiob erkannte, dass er falsch lag. Er erkannte, dass er mit Gott nicht rechten kann. Und Hiob gab seinen Widerstand gegen Gott auf. Er bereute sein Verhalten und seine Denkweise. Und er erkannte, dass er Gott seither nur vom Hörensagen kannte. Nun hatte er ihn aber persönlich kennengelernt und ihm sein Herz geöffnet.

Was hast Du bisher von Gott vernommen?

Vielleicht hast Du in deiner Kindheit biblische Geschichten vorgelesen oder erzählt bekommen. Hast bisher in Gottesdiensten unzählige Predigten gehört. In den Jahren dir ein Wissen über Gott angeeignet und ein Bild, deine Vorstellung von Gott, gemacht.

Aber bist Du ihm schon persönlich begegnet?

Nicht körperlich, dazu sind wir ca. 2.000 Jahre zu spät geboren. Auch Hiob hat Gott nicht körperlich mit den Augen gesehen. Aber mit dem inneren Auge.

Gott möchte auch Dir in Jesus Christus begegnen. Er möchte, dass Du ihn nicht nur vom Hörensagen kennst. Gott möchte Dir die Augen öffnen, dass Du wegsiehst von dir selbst. Dass Du auf Jesus blickst. Dass Du dein Herz öffnest für Gott und seine Botschaft.

Vielleicht hat das zur Folge, dass dein Verhalten und deine Denkweise verändert wird. So wie bei Hiob. Vielleicht wäre das bei dir dran…

Helmut Haas

Vater im Himmel, oft habe ich nur mich und meine Interessen im Blick. Öffne du mir die Augen, dass ich dich in den Blick nehmen kann. Verändere du mich durch deinen Heiligen Geist, damit ich auch am heutigen Tag mein Leben dir zur Ehre gereicht. Führe und leite du mich. Amen

Liedvorschlag: Herr, öffne du mir die Augen…

Als heutige Bibellese ist Lukas 8, 22 – 25 vorgesehen.

Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:

Veröffentlicht in Tagesimpulse.