man in black pants and pair of brown leather lace-up shoes sitting on brown carpeted stairs inside room

„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 07. Mai

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Freitag, 07. Mai

Du bist der Gott, der mir hilft; täglich harre ich auf dich. Psalm 25, 5

Wenn ich auf der Bibel auf Worte stoße, die nicht (mehr) zum alltäglichen Sprachgebrauch gehören, halte ich inne. Heute ist es wieder so weit: „täglich harre ich auf dich“. „Harren“ – dieses Wort verwenden wir im Alltag nicht oder kaum noch. Was klingt in Ihnen an, wenn Sie „harren“ hören?

Auf der Internetseite dwds.de (der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute) erfahre ich, dass die Verwendung des Wortes seit 1946 sehr abgenommen hat und dass „harren“ mehr als „warten“ ist. „Harren“ meint „sehnsüchtig warten.“

„Täglich warte ich sehnsüchtig auf dich.“ So spricht der Beter des Psalm 25. „Täglich warte ich sehnsüchtig auf dich.“ Den Tag einer Prüfung wird kaum einer sehnsüchtig erwarten, es sei denn unter der Perspektive, dass sie endlich vorbei ist. Aber den Tag, an dem es in den Urlaub geht, den Tag, an dem geheiratet wird, den Tag, an dem das Kind geboren wird, den Tag, an dem endlich die kalte Jahreszeit vorbei ist, den Tag, an dem die Pandemie zu Ende ist – darauf „harren“ wir. Es sind besondere Tage, auf die wir sehnsüchtig warten.

Der Beter aber wartet täglich sehnsüchtig auf Gott. Warum? Er bittet Gott um Vergebung. „Gedenke nicht der Sünden meiner Jugend“. Er bittet Gott um Leitung: „Leite mich in deiner Wahrheit und lehre mich!“ Vergeben zu bekommen bedeutet, wieder in unmittelbarer, enger Beziehung leben zu können – in diesem Fall mit Gott. Geleitet zu werden heißt, nicht alleine durchs Leben stolpern zu müssen. All dies geschieht, wenn Gott kommt, wenn ich nicht mehr sehnsüchtig auf ihn warte, sondern seine Gegenwart erlebe.

Pfarrerin Kathrin Bohe

Vater im Himmel, Du bist für uns da. Du wartest nur darauf, dass wir Dich einladen, uns heute zu begegnen. Und so bitten wir Dich: Komm mit Deiner Gegenwart. Erfrische und erneuere unser Leben heute. Amen.

Ökumenische Bibellese: Sprüche 25, 11 – 28

Lied: Es liegt Kraft in dem Warten auf den Herrn https://www.youtube.com/watch?v=4NFrLa-O-Bo&t=7s

Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:

Veröffentlicht in Tagesimpulse.