„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 10. Juni

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Mittwoch, 10. Juni

Das Mehl im Krug ging nicht aus, und der Ölkrug wurde nicht leer, nach dem Wort des Herrn, das dieser durch Elia gesprochen hatte.“ 1. Könige 17,16

In einer langen Dürrezeit wird Elia von Gott in das fremde Syrien zu einer Witwe geschickt. Elia bittet um Wasser und Brot, doch sie hat für sich und ihren Sohn nur noch einen letzten Rest an Mehl und Öl. Da sagt Elia ihr, sie solle sich nicht fürchten, sondern das Brot zubereiten. Denn sie wird keinen Mangel leiden, weil auf Gottes Zusage Verlass ist.

Diese Zusage gilt auch uns. Wie man in einer bedrohten Lebenssituation weiter leben kann, wird uns hier erzählt. Durch Elia fordert Gott diese fremde Frau auf, ihm das Wenige zu geben, was sie hat, Mehl und Öl, um daraus Teig zu machen. Was ist denn das, was wir weitergeben können, auch wenn wir nur wenig davon haben?

Die Geschichte zeigt, worauf es ankommt. Es ist das Vertrauen, dass Elia in Gott setzt, indem er sich nach Syrien zu einer unbekannten Frau schicken lässt. Und ebenso, dass die Witwe sich auf die Worte eines fremden Mannes aus Israel einlassen kann. Denn indem sie Elia`s Worten glaubt, vermehren sich Mehl und Öl. Ihr Teilen wird zum Segen.

Wie Elia lässt Gott auch uns Menschen begegnen. Wie die Witwe lernen wir durch andere auf Gott zu vertrauen. Und es geschieht das, was Abraham von Gott zugesprochen wurde: „Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.“ (1. Mose 12)

Doch kann es für manchen von uns harte Arbeit sein, das tief sitzende Bedürfnis nach Sicherheit  loszulassen. Denn alles Lebensnotwendige bekommen wir von Gott nicht im Voraus, sondern immer wieder neu geschenkt. Sein Werk wächst unter uns weiter auch in den Dürrezeiten von Corona. 

Susanne Scharrer

Vater im Himmel, es gibt Tage, da ist unser Krug fast leer und so bitte ich dich: Steh` den Seelsorgern, Ärzten und Pflegekräften bei, dass ihnen die Kraft nicht ausgeht. Stärke den Mut der Politiker, auch wenn sie unliebsame Entscheidungen treffen müssen. Sende hilfreiche Menschen in all` die armen Länder, wo sich der Corona-Virus rasant ausbreitet. Und gib` uns Vertrauen in dich, dass du Tag für Tag für uns sorgst. Amen

Als heutige Bibellese ist Philemon 1-25 vorgesehen.

Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:
Posted in Tagesimpulse.