desk globe on table

„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 11. November

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Mittwoch, 11. November

„Was hilft es dem Menschen, die ganze Welt zu gewinnen und Schaden zu nehmen an seiner Seele?“ (Markus 8, 36)

Was ist uns wichtig?

Wir ärgern uns über Politiker, die nicht genug bekommen können an Macht und Einfluss. Die festhalten an der Macht und nicht bereit sind loszulassen – auch entgegen demokratischer Regeln. Und doch hätten wir im Stillen gerne mehr zu sagen und zu bestimmen.

Wir sehen die wenigen Superreichen, die nicht genug Kapital auf dem Bank- oder Aktienkonto anhäufen können und nicht bereit sind abzugeben – trotz der himmelschreienden Armut in weiten Teilen der Weltbevölkerung. Und doch hätten wir im Stillen einen Teil ihres Vermögens gerne auf unserem eigenen Bankkonto.

Was ist uns wichtig?

Diese Frage stellte vor ca. 2.000 Jahren auch Jesus seinen Nachfolgern. Und er zeigte in vielen Begegnungen und Reden, dass das Streben nach Macht und Reichtum nicht die erste Priorität im Leben haben sollte. Jesus setzte andere Maßstäbe und stellte so das Weltbild seiner Mitbürger auf den Kopf. Nicht Macht, sondern Dienen war bei ihm angesagt. Nicht Reichtum war bei ihm erstrebenswert, sondern Freigiebigkeit. Und er hat das nicht nur gepredigt, sondern auch vorgelebt. Bis hin zum Tod am Kreuz. Denn das war kein Betriebsunfall, sondern konsequentes Dienen –  für dich und mich.

Was ist mir wichtig?

Das solltest Du dich angesichts des heutigen Verses aus der Losung fragen.

Vielleicht strebst Du nicht danach die ganze Welt zu gewinnen.

Aber hast Du das Wohl deiner Seele im Blick?

Sorgst Du dafür, dass sie keinen Schaden nimmt?

Jesus fordert dich auf dein Leben aus der Hand zu geben und in seine Hand zu legen. Das ist ein weitreichender Schritt, der viel Mut und noch mehr Vertrauen erfordert. Aber auch ein Schritt, der sich lohnt. Jesus liegt das Wohl deiner Seele am Herzen. Und er möchte nicht, dass deine Seele Schaden nimmt. Er möchte sie heilen und dich frei machen von allem Streben nach Macht und Geld.

In Psalm 23 heißt es: „Er erquickt meine Seele.“

Was kann Dir Besseres geschehen?

Helmut Haas

Herr Jesus Christus, wir stehen immer wieder in der Gefahr nach Macht, Einfluss und Geld zu streben. Und dabei verlieren wir den Blick für den wesentlichen Inhalt unseres Lebens und vernachlässigen das Wohl unserer Seele. Nimm du mein Leben in deine Hand. Führe und leite du mich durch diesen Tag und erquicke meine Seele.

Amen

Als heutige Bibellese ist Jeremia 41, 1 – 18 vorgesehen.

Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:

Veröffentlicht in Tagesimpulse.