„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 14. November

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Samstag, 14. November

„Herr, wie sind deine Werke so groß! Deine Gedanken sind sehr tief.“ (Psalm 92, 6)

In einer wolkenlosen Nacht erkennen wir mit bloßem Auge eine Unmenge an funkelnden Sternen am Himmel und können die Dimension des Alls kaum erahnen.

Im Urlaub genießen wir die Weite des Meeres oder die majestätischen Berge.

Im Garten und in der Natur freuen wir uns an der Pracht der blühenden Blumen und Pflanzen.

Alles durch Zufall entstanden?

Oder doch große Werke eines göttlichen Schöpfers?

Der Dichter des Psalms erkennt die Werke seines Gottes. Nicht nur in der Schöpfung. Auch im Handeln Gottes an seinem Volk Israel. Und im Besonderen am Handeln Gottes in seinem Leben. Gott ist ein Fels in seinem Leben, der ihm Halt gibt. Und er preist die Gerechtigkeit Gottes – trotz allen Ungerechtigkeiten die er sieht und erlebt. Er erkennt, dass Gottes Gedanken sehr tief und für uns Menschen oft nicht ergründbar und schwer nachvollziehbar sind.

Alles in der Hand eines unpersönlichen Schicksals?

Oder doch das Handeln eines gerechten und gnädigen Gottes?

Vielleicht ist für dich alles Zufall oder Schicksal und Du kannst kein Handeln Gottes in deinem Leben und in der Weltgeschichte erkennen.

Wir Menschen verstehen die Gedanken Gottes, sein Handeln und seine Pläne oft nicht. Aber wir dürfen eines wissen, dass Gott dich und mich liebt.

Dann darf ich darauf vertrauen, dass er es gut mit mir meint. Dass er in und mit meinem Leben etwas vor hat. Und dass er mit mir an sein Ziel kommen möchte. Er möchte meinem Leben einen Sinn geben. Und ich kann Halt finden in diesem Vertrauen auf ihn.

In Johannes 3, 16 heißt es:

„So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeboren Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.“

Was gibt deinem Leben Sinn, Ziel und Halt?

Helmut Haas

Vater im Himmel, deine Werke sind groß und deine Gedanken sehr tief. Ich verstehe dein Handeln nicht immer. Aber ich darf wissen, dass du mich liebst. Darauf möchte ich vertrauen und getrost und zuversichtlich in diesen neuen Tag gehen. Amen

Als heutige Bibellese ist Jeremia 45, 1 – 5 vorgesehen.

Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:

Veröffentlicht in Tagesimpulse.