red and silver hand tools

„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 14. Juli

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Mittwoch, 14. Juli

„Der Herr hat mich gesandt, den Elenden gute Botschaft zu bringen, die zerbrochenen Herzen zu verbinden, zu verkündigen den Gefangenen die Freiheit.“ (Jesaja 61, 1)

Diese Verheißung im Buch des Propheten Jesaja erhielt Jesus als Schriftlesung, als er in der Synagoge seiner Heimatstadt Nazareth lehrte. Im Lukasevangelium wird uns der vollständige Text, wie ihn Jesus aus der Jesajarolle las, berichtet:

„Der Geist des Herrn ist auf mir, weil er mich gesalbt hat, zu verkündigen das Evangelium den Armen; er hat mich gesandt, zu predigen den Gefangenen, dass sie frei sein sollen, und den Blinden, dass sie sehen sollen, und den Zerschlagenen, dass sie frei und ledig sein sollen, zu verkündigen das Gnadenjahr des Herrn.“ (Lukas 4, 18 – 19)

Die Gottesdienstbesucher in der Synagoge warteten gespannt darauf, was Jesus zu dieser Verheißung zu sagen hätte. Jesus macht eine klare, aber auch für die Zuhörer schockierende Aussage:

„Heute ist dieses Wort der Schrift erfüllt vor euren Ohren.“ (Lukas 4, 21)

Wow – das saß.

Damit nimmt Jesus für sich in Anspruch der verheißene Messias zu sein.

Was, der Sohn des Zimmermanns Josef? Mit dem wir in unserer Kindheit gespielt haben? Hat der noch alle Tassen im Schrank?

Die Synagogengemeinde wurde zornig, stieß Jesus zur Stadt hinaus und wollte ihn den Abgrund hinabstürzen. Was maßt sich denn der an.

Damals ist Jesus auf massiven Widerstand gestoßen. Sicherlich war es nicht einfach für seine ehemaligen Mitbewohner seine Aussage zu akzeptieren. Aber ihn gleich umbringen?

Auch heute spalten die Aussagen Jesu. Sein Anspruch Gottes Sohn zu sein. Seine Aussage, dass er der einzige Weg zu Gott dem Vater sei. Dass durch seinen Kreuzestod Vergebung möglich ist. Das polarisiert. Auch heute ruft das aggressiven Widerspruch hervor. Nicht von ungefähr werden Millionen Christen in der Welt benachteiligt, verfolgt, ins Gefängnis geworfen, gefoltert und hingerichtet.

Dabei möchte Jesus eine gute Botschaft verkünden. Er möchte zerbrochene Herzen heilen. Freiheit schenken allen die gefangen und gebunden sind.

Diese gute Botschaft gilt auch dir heute. Er möchte dein zerbrochenes Herz verbinden und heilen. Er möchte dich befreien von der Macht der Sünde. Denn, wen der Sohn frei macht, der ist recht frei.

Bist Du bereit dazu und willst es zulassen?

Helmut Haas

Herr Jesus Christus, deine Botschaft polarisiert. Du aber möchtest mich frei machen. Frei machen von aller Schuld. Frei machen von der Macht der Sünde. Erfülle du mich mit deinem Heiligen Geist und führe und leite du mich durch diesen Tag. Amen

Lied: Du siehst die Wunden…

Als heutige Bibellese ist Apostelgeschichte 19, 23 – 40 vorgesehen.


Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:

Veröffentlicht in Tagesimpulse.