U.S. dollar banknote with map

„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 16. September

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Mittwoch, 16. September

„Ehre den HERRN mit deinem Gut.“ Sprüche 3,9

Den HERRN mit meinem Gut ehren, was bedeutet das?

Im Lehrtext aus dem Neuen Testament steht dazu: „Leiht, ohne etwas dafür zu erhoffen.“ (Lukas 6,35)

Damit tue ich mir eher schwer. Wir wurden so erzogen, dass wir auf jeden Fall alles so bald wie möglich zurück geben, was wir uns geliehen haben, und das erwarte ich selbstverständlich auch von anderen.

In der kenyanischen Kultur, in der ich inzwischen lebe, ist das ganz anders.

Dort bleibt etwas erst mal bei dem, der es sich ausgeliehen hat. Wenn der Eigentümer es wieder braucht, weiß er ja, wo es ist und kann es sich zurück holen.

Auch im Umgang mit Geld funktioniert das so ähnlich, und so kommt es öfter vor, dass ich etwas verleihe, was ich gar nicht zurück zu erhoffen brauche.

Anfangs war ich oft wütend darüber, aber mit viel Geduld – und bei vielen Gelegenheiten – hat Gott mir gezeigt, dass Er ja schließlich der Eigentümer meines Geldes und meiner Güter ist.

Er versorgt mich mit allem, was ich brauche. Und wenn ich etwas übrig habe, das ich jemandem ausleihen kann, der es nötiger braucht, sollte ich nicht kleinlich sein.

So versuche ich, die Menschen um mich herum wichtiger zu nehmen als meinen Besitz, und damit Gott die Ehre zu geben, die nur Ihm gebührt.

Cornelia Letting

Lieber Vater im Himmel, Dir allein gebührt die Ehre! Du versorgst mich treu mit allem, was ich brauche und vielem mehr darüber hinaus.Bitte hilf mir, das nicht zu vergessen, wenn Menschen um mich herum meine Zeit, mein Geld oder sonst etwas von mir brauchen. Amen

Als heutige Bibellese ist 2 Korinther 5,1-10 vorgesehen.

Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:
Veröffentlicht in Tagesimpulse.