„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 18. Juni

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Donnerstag, 18. Juni

Noah tat alles, was Gott ihm gebot. 1. Mo 6,22

Noah ist der biblische Inbegriff für einen gerechten Menschen.
Vorbildhaft hört er auf Gottes Wort und lebt eindeutig danach. Ohne wenn und aber. Mit Noah schließt Gott dann auch seinen ewigen Bund: solange die Erde besteht soll nicht aufhören Saat und Ernte….

Klar, mit so einem wie Noah schon, denke ich mir. Solche Glaubenshelden klingen gut, lassen sich spannend Kindern erzählen als Vorbild im Glauben, sind aber weit weg von mir und meinem Leben.
So bin ich nicht. So eindeutig, ohne wenn und aber. Und es tröstet nicht, dass ich damit mehrheitsfähig bin. Dürfen sich also nur die ganz seltenen Glaubenshelden wie Noah Gerechte nennen?

Unsere Gerechtigkeit ist aber unser Glaube an Jesus Christus, so der Apostel Paulus. Das lässt hoffen. Schau auf Christus, sagte der Beichtvater zu Luther als er am Verzweifeln war, weil er es Gott, wie er ihn begriff, nicht recht machen konnte. Und er entdeckte Gott neu in Christus.

Christus macht mich gerecht, er ist mein Anwalt, mein Fürsprecher, der schon alles auf sich genommen hat, um mich zu entschulden, sodass ich vor Gott recht bin, obwohl ich alles andere als fehlerfrei bin. Christus sei Dank.

Das zeigt aber auch. Gott verlangt von mir nicht mehr als ich kann. Die Grundlage all meines Handelns ist schon seine allem vorlaufende Gnade. Dafür steht Christus. Dafür kam er in die Welt.

Der heutige neutestamentliche Lehrtext passt dazu: Es ist der Glaube an Jesus Christus eine feste Zuversicht dessen, auf was man hofft. Und ein Nichtzweifeln an Gottes Zusage.
Ich glaube ihm, auch wenn ich es an mir nicht sehen kann, was Gott schon in mir sieht: Dass ich ihm recht bin, gut genug für seine Liebe.

Hans-Joachim Scharrer

Gott, ich danke dir für Jesus Christus, meinen Herrn und Heiland. Ich weiß, ich lebe weit hinter dem zurück, was du mir an Liebe und Vertrauensvorschuss gibst. Aber ich danke dir von Herzen, dass ich dir dennoch genug bin, weil deine Gerechtigkeit mir gilt um Christi willen. Amen.

Bibellese: 1. Könige 5 15-32

Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:
Posted in Tagesimpulse.