„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 21. Februar

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Sonntag, 21. Februar

Du hast vorzeiten die Erde gegründet, und die Himmel sind deiner Hände Werk. Psalm 102,26

Er hält die ganze Welt in seiner Hand. Gott hält die Welt in seiner Hand“ singen die Kinder im Gottesdienst. Kinderglaube zeigt sich unbekümmert: „Mein Gott ist so groß, so stark und so mächtig, unmöglich ist nichts meinem Gott.“ Und wenn um seine Zuwendung geht, heißt es: „Gottes Liebe ist so wunderbar, so wunderbar groß“.

Kinderglaube entschwindet mit der Zeit, wenn ungute Dinge im eigenen Leben und in der Welt geschehen, die sich nicht in göttlicher Hand begriffen lassen. Wenn Gott scheinbar alles zuzutrauen ist, wie soll man ihm da noch vertrauen können?

Ich suche hinter heillosem Geschehen das Kreuz Jesu Christi als Brechung von Sünde und Tod wahrzunehmen: Das Unheil dringt in Gottes Sohn ein, wird von ihm aufgenommen und bewirkt seinen Tod. Doch in Jesu Auferstehung von den Toten wird Gott seine Schöpfung von Leid und Unheil erlösen.

Siehe ich mache alles neu! Wer standhaft ist im Glauben, wird das alles als Erbe erhalten. Ich werde sein Gott sein, und er wird mein Kind sein.“ Gottes Stimme in meinem Ohr (Offenbarung 21,5.7). Mein Kinderglaube kommt – zögernd – zurück, und ich singe doch mit: „Er hält die ganze Welt in seiner Hand. Gott hält die Welt in seiner Hand.“

Jochen Teuffel

Gott, unser Vater, Himmel und unsere Erde sind in deinen Händen gehalten. Und doch vermissen so oft wir dein heilsames Wirken. Sei mit deinem Wort bei uns und gib uns deinen Geist, dass wir auf Dich trauen in Anfechtung und Zweifel. Durch Jesus Christus. Amen.

Als heutige Bibellese ist Psalm 10 vorgesehen.

Zum Abschluss das Lied „He’s Got The Whole World In His Hands“ zum Anhören.

Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:

Veröffentlicht in Tagesimpulse.