man in white long sleeve shirt

„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 21. Juli

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Mittwoch, 21. Juli

„Verachte nicht die Unterweisung durch den Herrn und sei nicht unwillig, wenn er dich ermahnt.“ (Sprüche 3, 11)

Ermahnungen mögen wir nicht so sehr.

Schon seit unserer Kindheit wehren wir uns dagegen. Die Eltern ermahnten uns dies oder jenes zu tun oder zu lassen. Als ob wir nicht selbst wüssten, was für uns gut ist und was nicht. Und wir probten den Aufstand gegen die Eltern.

Wir mögen auch als Erwachsene keine Autoritäten über uns, die uns unterweisen oder gar ermahnen. Wir wollen frei und selbstbestimmt leben. Schließlich wissen wir ja selbst was gut für uns ist und was nicht. Meinen wir zumindest und proben den Aufstand gegen Gott.

Schon die ersten Menschen fanden es verlockend sein zu wollen wie Gott. Zu wissen was gut und böse ist. Sie haben die Unterweisungen Gottes verachtet und den Aufstand gegen Gott geprobt. Das endete in einem Fiasko. Rauswurf aus dem Paradies. Kurz danach herrschte Mord und Totschlag. Kain wurde unwillig als Gott ihn vor dem Brudermord ermahnte.

Nichts Neues unter der Sonne?

Scheinbar nicht.

Da begeistert dich möglicherweise auch die heutige Losung aus den Sprüchen auf den ersten Blick nicht. In diesem Fall wäre sicherlich ein zweiter Blick angebracht.

Denn, wessen Unterweisungen sollst du nicht verachten?

Wessen Ermahnungen sollst Du nicht unwillig in den Wind schlagen?

Hier geht es nicht um irgendjemanden. Hier geht es um Gott selbst. Den Schöpfer des Universums. Derjenige, der dir das Leben geschenkt hat. Der müsste doch eigentlich wissen, wie Leben funktioniert und gelingen kann. Oder nicht?

Wenn dieser Schöpfer dich unterweist, dann ist das wie eine Gebrauchsanweisung für dein Leben.

Eine Gebrauchsanweisung für ein neues Gerät lassen Viele links liegen. Denn schließlich krieg ich das doch zum Laufen. Auch ohne Gebrauchsanweisung. Wäre doch gelacht. Nach stundenlangem Versuch und Irrtum greift man dann doch zur Gebrauchsanweisung. Und auf einmal funktioniert es.

Ist dein Leben nicht viel zu wertvoll und viel zu kurz, dass Versuch und Irrtum angemessen ist? Solltest Du nicht auf die Anweisungen Gottes achten? Und wenn es mal schiefgeht, wäre dann nicht auch mal eine göttliche Ermahnung dran?

Es ist ratsam achtsam zu sein und nicht unwillig. Gott weiß schließlich, wo es langgeht.

Helmut Haas

Vater im Himmel, ich mag keine Unterweisungen und schon gar keine Ermahnungen. Und trotzdem weiß ich oft nicht, wo es langgeht. Laufe in die Irre. Danke, dass ich immer wieder zu dir zurückkommen darf. Dass du mich mit offenen Armen empfängst. Lass du mich offen sein für deine Unterweisungen. Ich will auch deine Ermahnungen nicht unwillig bei Seite schieben. Ich will mich auch heute an dir und deinem Willen ausrichten. Amen

Als heutige Bibellese ist Apostelgeschichte 22, 1 – 21 vorgesehen.

                     


Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:

Veröffentlicht in Tagesimpulse.