„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 22. April

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Mittwoch, 22. April

„Ihr seid alle durch den Glauben Gottes Kinder in Christus Jesus“ (Galater 3, 26)

Kinder sind wir alle, Kinder unserer leiblichen Eltern. Das wurden wir ohne gefragt zu werden durch natürliche Geburt.

Bei Gott ist das ein wenig anders. Wir werden nicht ungefragt Gottes Kinder. Paulus stellt das in unserer heutigen Bibelstelle deutlich heraus. Durch den Glauben sind wir Gottes Kinder in Christus Jesus.

Durch den Glauben…

Etwas für wahr halten, das beschreibt den Glauben nur unvollständig. Es geht vielmehr um eine persönliche Beziehung zu Jesus Christus und seinem Vater. Diese Beziehung beginnt damit, dass wir uns öffnen und unser Leben mit Jesus teilen. Indem wir unser Leben nach ihm ausrichten. „Niemand kommt zum Vater, denn durch mich“, so sagt es Jesus in Joh. 14, 6. Durch ihn, seinen Tod und seine Auferstehung, sind wir von Gott als seine Kinder angenommen, wenn wir an Jesus glauben.

Sind wir aber Gottes Kinder, dann haben wir auch Geschwister. Geschwister kann man sich normalerweise nicht aussuchen. Als Kinder Gottes haben wir den Auftrag einander zu lieben (siehe Joh. 13, 34 – 35). Nicht nur diejenigen, die uns sympathisch sind, sondern auch all die andern. Die Geschwister in der eigenen Kirchengemeinde und in den Nachbargemeinden. Aber auch die Geschwister in den anderen christlichen Glaubensgemeinschaften, die ihren Glauben vielleicht in einer etwas anderen Form leben als wir es gewohnt sind. Durch diese Liebe zu einander können wir Zeichen setzen und ein Zeugnis sein für unsere säkularisierte Welt. Denn dadurch soll die Welt erkennen, dass wir Gottes Kinder sind.

Vater im Himmel, danke, dass du uns, die wir an deinen Sohn Jesus Christus glauben, als deine Kinder angenommen hast. Manchmal sind wir wie ungezogene Kinder, die nicht nach dir fragen. Vergib du uns unseren Ungehorsam.

Helmut Haas

Du hast uns zu einer weltweiten Gemeinschaft zusammen geschlossen. Danke, dass wir in unserem Land unseren Glauben frei ausüben dürfen. Geschwister in anderen Ländern werden aufgrund ihres Glaubens benachteiligt, verfolgt oder mit dem Tod bedroht. Sei du ihnen nahe und stärke du sie. Amen

Als heutige Bibellese ist 1. Korinther 16, 13 – 24 vorgesehen (Ermahnung und Grüße an die Gemeinde als Abschluss des Briefes).

Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:
Posted in Tagesimpulse.