woman standing near seashore doing peace sign

„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 23. Juni

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Mittwoch, 23. Juni

„Ich will dich loben mein Leben lang und meine Hände in deinem Namen aufheben.“ (Psalm 63, 5)

David, aus dessen Psalm unser heutiger Vers stammt, ist auf der Flucht. Der israelitische König Saul will David um die Ecke bringen. Schließlich stellt dieser seinen Thron in Frage und somit seine Königsherrschaft. David flieht in die Wüste Juda. In dieser scheinbar ausweglosen Situation wendet er sich an seinen Gott, den Gott der Bibel. Er sehnt sich nach ihm. Das bringt er in den vorangehenden Versen zum Ausdruck:

„Es dürstet meine Seele nach dir… …aus dürrem, trockenem Land, wo kein Wasser ist.

So schaue ich aus nach dir…“ (Psalm 63, 2 – 3)

In dieser Wüstensituation kann er – trotz widriger Umstände – Gott loben. Und das will er  sein Leben lang tun. Er kann seine Hände zum Himmel erheben zu Lobpreis und Anbetung. Und er schöpft Kraft und Vertrauen.

In welcher „Wüstensituation“ befindest Du dich?

Wie aussichtslos empfindest Du deine Lage?

Vielleicht ist dir nicht zum Loben zumute. Scheint deine „Wüste“ sich um dich herum bis zum Horizont zu erstrecken. Endlos. Aber glauben heißt „durch den Horizont schauen“. Weiter zu sehen, über unsere Begrenztheit hinaus.

Wonach dürstet deine Seele in deiner „Wüste“?

Der Mensch kann erstaunlich lange ohne Nahrung auskommen. Aber ohne Wasser geht er schnell vor die Hunde. Und so muss auch deine Seele versorgt werden, damit sie nicht verkümmert. Mit lebendigem Wasser. Diese Versorgung sagt dir Jesus zu:

„…wer aber von dem Wasser trinken wird, das ich ihm gebe, den wird in Ewigkeit nicht dürsten,…“ (Johannes 4, 14)

Er ist die Quelle lebendigen Wassers. Damit wird der Durst deiner Seele gestillt. Nicht durch weltliche Dinge.

David wurde bewahrt. Der Durst seiner Seele gestillt. Aus seiner aussichtslosen Situation herausgeführt. Und wir erfahren aus der Bibel, dass er sein ganzes Leben lang Gott loben kann. In allen Höhen und Tiefen seines Lebens. Weil er durch den Horizont sieht.

Und Du? Lässt Du dich von David anstecken?

Wenn wir uns in den „Höhen“ unseres Lebens befinden, dann fällt es uns meist leicht Gott zu loben. Was aber in den „Wüstensituationen“, in denen es unsere Seele dürstet? Hoffentlich nach dem Gott der Bibel.

Jesus ist die richtige Quelle für lebendiges Wasser, das den Durst deiner Seele löscht.

Helmut Haas

Herr Jesus Christus, du bist die Quelle lebendigen Wassers für meine Seele. Du erquickst meine Seele. Danke dafür. Ich möchte dich loben auch an diesem Tag. Denn ich sehe durch den Horizont, dass du es gut mit mir meinst. Amen

Lied: Leben aus der Quelle…

Als heutige Bibellese ist Apostelgeschichte 12, 1 – 25 vorgesehen.

Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:

Veröffentlicht in Tagesimpulse.