„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 23. Mai

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Samstag, 23. Mai

„Mose sprach: Siehe, ich lege euch heute vor den Segen und den Fluch: den Segen, wenn ihr gehorcht den Geboten des HERRN, eures Gottes, die ich euch heute gebiete; den Fluch aber, wenn ihr nicht gehorchen werdet den Geboten des HERRN, eures Gottes.“ (5.Mose 11,26-28)

Da steht das Volk Israel vor dem Einzug in das gelobte Land, das der HERR ihren Vätern zugeschworen hat. „Es hat Berge und Auen, die der Regen vom Himmel tränkt, – ein Land, auf das der HERR, dein Gott, Acht hat und die Augen des HERRN, deines Gottes, immerdar sehen vom Anfang des Jahres bis an sein Ende.“ (5Mose 11,11f). Was Gott für sein Volk als fruchtbarer Lebensraum vorgesehen hat, steht zugleich unter seinem Anspruch: Ihr müsst seine Gebote halten zu eurem eigenen Segen, andernfalls trifft euch sein Fluch.

In unserer Zeit fragen sich manche, ob die Corona-Pandemie nicht etwa eine Strafe bzw. Fluch Gottes für menschliches Fehlverhalten sei. Und andere fragen sich angesichts einer eigenen Tumorerkrankung selbst, ob und was sie etwa in ihrem Leben falsch gemacht haben.

Solche Fragen finden kaum eine befriedigende Antwort, die im Leben weiterhilft. Wir sollen daher nicht einfach Gottes Wort als hoffnungslose Ursachenerklärung auf die Vergangenheit zutreffen lassen, sondern uns die Gegenwartsfrage stellen: Was sagt Gottes Wort mir jetzt zu und wo fordert es mich zu einer Lebensänderung heraus. So heißt es auch für uns: „Es ist das Wort ganz nahe bei dir, in deinem Munde und in deinem Herzen, dass du es tust.“ (5. Mose 30,14)

Jochen Teuffel

Dazu findet sich folgendes Gebet (nach Huub Oosterhuis):
Ganz nah ist dein Wort, HERR, unser Gott, ganz nah deine Gnade. Begegne uns denn mit Macht und Erbarmen. Lass nicht zu, dass wir taub sind für dich, sondern mach uns offen und empfänglich für deinen Sohn, Jesus Christus, damit er uns suche und rette heute und täglich bis in Ewigkeit. Amen.

Als heutige Bibellese ist 1. Timotheus 6,1-10 vorgesehen.

Zum Abschluss das Lied „Wohl denen, die da wandeln“ (EG 295) (https://www.youtube.com/watch?v=FUVq6u9Xt8o) zum Anhören und Mitsingen.

Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:
Posted in Tagesimpulse.