jesus christ figurine

„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 24. Dezember

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Freitag, 24. Dezember

Verlass mich nicht, Herr, mein Gott, sei nicht ferne von mir! Psalm 38,22

Dieses Bibelwort wurde nun dem Heilig Abend zugelost. Ich weiß nicht, ob Sie wissen, dass „Die Losungen“ so heißen, weil tatsächlich jedem Tag im Jahr ein alttestamentliches Bibelwort zugelost wird. Der neutestamentliche Text wird passend ausgesucht. Und nun also zum Heiligen Abend: Verlass mich nicht, Herr, mein Gott, sei nicht ferne von mir!

Auf den ersten Blick ein ganz normales Psalmwort. Ein Gebet. Aber die Bitte lässt mich aufmerken: „Sei nicht ferne von mir!“. Was feiern wir denn an Weihnachten? Gott kommt in die Welt. Gott wird Mensch. Wenn wir Gott bitten: „Verlass mich nicht. Sei nicht ferne.“, antwortet er mit Weihnachten: „Genau, ich bin zu Dir gekommen.“

Dieses Weihnachtsfest ist wieder ein Coronaweihnachtsfest, wieder sollen wir vorsichtig sein, niemand soll angesteckt werden, schon gar niemand, für den eine Infektion gefährlich sein könnte. Bei Gott müssen wir nicht vorsichtig sein, wenn wir ihn einladen. Er kommt gerne. Er kommt nah.

Pfarrerin Kathrin Bohe

Guter Gott, ich bete mit dem Bibelwort: „Verlass mich nicht, sei nicht ferne von mir.“ Ich sehne mich danach, dass es heute Weihnachten wird in meinem Leben. Ich möchte Deine Nähe spüren. Ich möchte staunen über das Wunder, dass Du Mensch geworden bist. Komm mir nahe durch Deinen Sohn Jesus Christus. Amen.

Ökumenische Bibellese: Maleachi 3, 19 – 24

Lied: Ich steh an deiner Krippen hier https://www.youtube.com/watch?v=W3FI1LULIEY


Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:

Veröffentlicht in Tagesimpulse.