„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 24. November

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Dienstag, 24. November

„Zündet man denn ein Licht an, um es unter den Scheffel oder unter die Bank zu setzen? Und nicht, um es auf den Leuchter zu setzen?“ Markus 4,21

Licht – was für ein Symbol, gerade jetzt, wo die Tage kürzer werden.

Wir wollen nicht im Dunkeln leben, also zünden wir Kerzen an und hängen Lichterketten auf, um die Dunkelheit zu vertreiben.


In Kenya ist das übrigens ganz anders, dort haben wir jeden Tag 12 Stunden Licht und 12 Stunden Nacht.

Allerdings gibt’s öfter mal Stromausfälle, dann werden auch bei uns Kerzen angezündet.

Jesus sagt: „Ich bin das Licht der Welt…“ (Johannes 8,12).

Und dieses Licht brauchen wir in unserm Leben, egal wo wir wohnen, denn die Dunkelheit in uns drinnen kann nur Jesus vertreiben.

Jesus sagt auch: „Ihr seid das Licht der Welt…“ (Matth. 5,14).

Das heißt doch, auch wir können etwas gegen die Dunkelheit in der Welt tun.

Sicher nicht aus eigener Kraft, aber umso besser, je kräftiger wir Jesu Licht aus uns heraus strahlen lassen.

Dunkle Flecken gibt es überall, wollen wir mit Gottes Hilfe Licht bringen?

Cornelia Letting

Jesus, Du bist das Licht der Welt und wer Dir nachfolgt, muss nicht mehr in der Dunkelheit sein. Hilf uns heute, die Menschen um uns herum mit Deinem Licht anzuleuchten, damit auch sie den Weg zum Leben finden. Amen

Als heutige Bibellese ist 2 Petrus 2,12-22 vorgesehen.

Liedvorschlag „Licht dieser Welt“

Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:

Veröffentlicht in Tagesimpulse.