people gathered in front of concrete structures

„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 27. April

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Dienstag, 27. April

„Israel, du sollst mein Knecht sein; ich erwähle dich und verwerfe dich nicht.“ Jesaja 41,9

Man kann über Israel denken, was man will.
Manche verteidigen alles, was dort geschieht, andere versuchen, auch die andere Seite zu sehen. Das ist heute so, das war schon so, seit Gott das Volk Israel als Sein Volk auserwählt hat.
Die Geschichte Gottes mit Israel ist ein – zum Glück nicht ewiges – Auf und Ab von angenommen sein, sich abwenden, ins Unglück stürzen und wieder zu Gott zurück kommen.

Aber das ist nicht der Punkt.
Der Punkt ist, dass Gott sagt: „…ich erwähle dich und verwerfe dich nicht.“
Das hält er bis heute durch, egal was passiert.

Unsere Geschichte mit Gott ist bei genauerem Hinschauen gar nicht so anders als die des Volkes Israel: Gott hat uns aus dem „Ägypten“ unserer Sünden gerettet und uns durch den Jordan unserer Wiedergeburt in das gelobte Land seiner Familie geführt.

Auch uns hat er erwählt und verwirft uns nicht, egal was passiert.
Das ist das eigentlich Wunderbare an dem Vers oben. Gott steht zu seinen Versprechen. Er liebt uns, weil er das so entschieden hat, nicht weil wir besonders liebenswert wären.

Wir können ihm dafür nichts zurück geben, brauchen noch nicht einmal darüber nach zu denken, wie wir das anstellen sollten.

Wir können aber seine „Knechte“ sein. Wir können, mit seiner Hilfe, seinen Willen tun. Und wir können seinen Willen immer besser erkennen, wenn wir ihn besser kennen lernen. Durch persönliches Gebet, durch Lesen in seinem Wort, durch Ermutigung und Zuspruch von anderen Christen.

Gott lässt sich durch nichts und niemand davon abbringen, uns zu lieben – machen wir es ihm nicht schwerer als unbedingt nötig.

Cornelia Letting

Vater im Himmel, ich kann nicht begreifen, wie Du mich lieben kannst. Ich bin nur ein Stäubchen im Weltall und trotzdem hast Du alles gegeben, damit ich Dein Kind sein kann.
So kann ich Dir nur danken durch mein Leben, und Deine Liebe weitergeben an die Menschen um mich herum.
Bitte hilf mir dabei, und zeig mir, wenn ich wieder mal in der falschen Richtung unterwegs bin. Amen

Als heutige Bibellese ist Daniel 5,1-30 vorgesehen.

Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:

Veröffentlicht in Tagesimpulse.