„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 26. Dezember

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Sonntag, 26. Dezember

Er wird der Friede sein! Micha 5,4a

„Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens.“ Was Engelschöre zu singen wissen, erfasst das Weihnachtsgeschehen. Mit der Geburt Jesu sucht die Zusage sucht unser Herz: „Er wird unser Friede sein“ (Micha 5,4).

Manche naheliegenden Wünsche und Erwartungen erfüllen sich in diesen Tagen schwerlich. Mitunter wächst ein Widerwille. Gut, wenn wir den neugeborenen Christus vor Augen haben. In seinem Anblick können wir uns selbst zurücknehmen und dürfen entdecken: Leben mit Gott ist viel mehr als unsere Wünsche und Vorhaben. Was jetzt ist, ist noch längst nicht alles. Gott hat in der Geburt seines Sohnes seine Güte und Liebe für uns vorgesehen.

Wo wir in der Familie oder in der Gesellschaft mit unserem Willen und eigenen Vorstellungen nicht zueinander finden, wo Anschweigen sich breitmacht und Lärmen Seelen verstört, legt sich Christus in alle diese Entzweiungen hinein. So verbindet er, was uns voneinander und von Gott trennt. Fürwahr: „Er wird unser Friede sein“.

Jochen Teuffel

HERR, unser Gott, Dein Lebenswort ist uns Mensch geworden. In ihm sind wir als deine Töchter und Söhne angenommen. Zu vieles steht zwischen uns, lässt mit Unverständnis in andere Gesichter blicken. So lege sich Dein Sohn als Neugeborener zwischen uns, damit wir in seinem Licht uns neu wahrnehmen und Versöhnung von Angesicht zu Angesicht geschehe. Ja, Er ist unser Friede. Amen.

Als heutige Bibellese ist Lukas 2,29-32 vorgesehen.

Zum Abschluss das Lied „Ich steh an deiner Krippen hier“ (EG 37) zum Anhören.


Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:

Veröffentlicht in Tagesimpulse.