person holding black and brown globe ball while standing on grass land golden hour photography

„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 27. Juli

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Dienstag, 27. Juli

„So spricht der HERR, dein Erlöser, der dich von Mutterleibe bereitet hat: Ich bin der HERR, der alles schafft, der den Himmel ausbreitet allein und die Erde fest macht ohne Gehilfen. Jesaja 44, 24

Wenn man öfter mal Nachrichten hört oder Zeitung liest, könnte es einem Angst und Bange werden: Flutkatastrophen auf der einen Seite, Dürre auf der anderen, diktatorische Regierungen, gewaltsame Proteste, Hunger, Krieg und Elend in vielen Teilen der Welt, und natürlich die scheinbar nicht enden wollende Pandemie, die uns immer noch beschäftigt.
Auch persönlich kennen wir sicher Situationen, die ausweglos erscheinen, wo wir uns machtlos und verloren fühlen.

Wie gut tut es dann, wenn einem ein Vers wie der obige begegnet, der unseren Blick wieder in die richtige Richtung lenkt.

Allerdings schon auch ein bisschen beschämend, oder? Dass Gott uns immer wieder daran erinnern muss, wer er ist und was er für uns getan hat. Wie kurzlebig ist unser Vertrauen; wie schnell lassen wir uns von widrigen Umständen verwirren und vergessen, dass wir den HERRN, den Allmächtigen zum Vater haben.
Und wie wundervoll ist dieser Vater, dass er sich nicht zu schade ist, uns trotzdem jedes Mal aufs Neue seiner Liebe und Treue zu versichern. Der unendlich große Macht hat und doch auch die kleinen Details in unserem Leben nicht zu unwichtig findet.

Ein afrikanisches Sprichwort sagt: „Wenn du versuchst einem Kind Angst zu machen, es sich aber nicht fürchtet, kannst du sicher sein, dass sein Vater irgendwo in der Nähe ist.“
Manche Zustände in der Welt und in unserem Leben werden auch weiterhin beängstigend sein. Aber weil unser Vater ganz in der Nähe ist, brauchen wir uns nicht zu fürchten, sondern können mutig und entschieden in all dem Durcheinander weiterhin Gottes Reich bauen helfen.

Cornelia Letting

Allmächtiger Gott, mein liebender Vater, wie oft fühle ich mich hilf- und machtlos angesichts der Geschehnisse in der Welt und in meinem eigenen Leben.
Vielen Dank, dass Du mich dann daran erinnerst, dass Du das letzte Wort noch nicht gesprochen hast. Vergib mir mein kurzes Erinnerungsvermögen und hilf mir, trotz aller Umstände mutig voran zu gehen und mit den anderen Christen überall auf der Welt Deine Liebe und Dein Reich auszubreiten. Amen

Als heutige Bibellese ist Apg 25,1-12 vorgesehen.


Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:

Veröffentlicht in Tagesimpulse.