„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 28. Februar

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Sonntag, 28. Februar

So fürchte dich nun nicht, denn ich bin bei dir. Jesaja 43,5

Das kann eine wunderbare Zusage sein: Ich bin bei dir. Du musst also keine Angst haben, ich bin doch bei dir. Als Kinder haben wir – hoffentlich – von unseren Eltern immer wieder deren Beistand zugesagt bekommen.

„Ich bin bei dir.“ Damit diese Worte tröstlich oder ermutigend wirken können, braucht es Vertrauen. Dazu muss ich diejenige kennen, die sich mir zusagt. Je mehr ich von ihr weiß und mit ihr Positives erlebt habe, umso stärker erweisen sich ihre Worte: „Ich bin bei dir.“

Gottes Worte „Fürchte dich nicht, ich bin bei dir“ sind eine wunderbare Zusage für unser Leben. Wer ihnen glaubt, kann – egal was kommt – nicht verlorengehen. „Wenn ich aufwache, bin ich noch immer bei dir“ heißt es passend in Psalm 139,18.

„Immanuel“ – auf Deutsch „Gott mit uns“ – das ist der verheißungsvolle Beiname Jesu Christi (Matthäus 1,23). Ja, in seinem Leben und Wirken kommt uns Gott nahe, sogar näher als wir uns selbst sind. Glauben wir an Jesus Christus, können wir Gott nicht entgehen. „Ich kenne die Gedanken, die ich für euch denke, Gedanken des Heils und nicht des Unheils; denn ich will euch eine Zukunft und eine Hoffnung geben.“ (Jeremia 29,11)

So preist der Kirchenvater Augustinus in seinen Bekenntnissen die heilsame Nähe Gottes mit folgenden Worten: „Du warst innerlicher als mein Innerstes und überragtest meine höchste Höhe.“

Jochen Teuffel

Jesus, Sohn Gottes, komm mir nahe, wenn ich dir entschwinde. Suche mich auf – auch in der dunklen Nacht der Seele, damit mein Glaube zu dir findet. Amen.

Als heutige Bibellese ist Psalm 25 vorgesehen.

Zum Abschluss das Lied „Ich sag ja zu dir“ zum Anhören.

Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:

Veröffentlicht in Tagesimpulse.