„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 29. März

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Sonntag, 29. März

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der Vater der Barmherzigkeit und Gott allen Trostes, der uns tröstet in aller unserer Bedrängnis. (2. Korinther 1, 3 – 4)

Ist das eigentlich schon Bedrängnis, was wir zur Zeit erleben? Heute ist Sonntag und wir können nicht in den Gottesdienst gehen. Unsere Rechte als freie Bürger sind eingeschränkt, aber ist das Bedrängnis? Ich formuliere einmal so: Ich finde Bedrängnis ein zu starkes Wort, aber wir sind bedrängt, weil wir beengt leben. Unser Radius ist stark beschnitten und vieles, was wir normalerweise als Trost erleben, ist im Moment nicht möglich, insbesondere direkte soziale Kontakte. Achtzehn Stunden am Tag fernzusehen ist auch keine Lösung. Diese Zeit aber zu nutzen, sich von unserem himmlischen Vater, dem Vater der Barmherzigkeit und Gott allen Trostes, trösten zu lassen, schon. Wir werden bedrängt durch äußere Umstände und durch eigene Sorgen, aber wir haben ein Gegenüber, mit dem wir alle diese Dinge besprechen können. Probieren Sie es aus: Versuchen Sie mal Gebet nicht wie ein einseitiges Gespräch zu leben, sondern halten Sie zwischendurch inne und warten auf Gottes Antworten. Welche Impulse und Gedanken kommen Ihnen in der Stille? Unser Gott ist ein Gott des Trostes und richtet Sie und mich auf.

Kathrin Bohe

Himmlischer Vater, danke, dass wir nicht alleine durch diese Zeit gehen müssen. Wir sind im Herzen und durch das Telefon mit den Menschen verbunden, die wir lieben und wir sind mit Dir verbunden. Danke, dass Du ein Gott bist, der sehnsüchtig auf uns wartet und der uns antwortet, wenn wir mit Dir reden. Amen

Als Bibellese ist für den heutigen Sonntag Psalm 102 vorgesehen.

Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:
Posted in Tagesimpulse and tagged , , , , , , .