low angle photography of cranes on top of building

„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 29. Mai

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Samstag, 29. Mai

„Durch den Herrn werdet ihr mit erbaut zu einer Wohnung Gottes im Geist.“ (Epheser 2, 22)

Wohnraum wird in weiten Teilen unseres Landes zunehmend knapper. In Ballungsräumen explodieren Miet- und Immobilienpreise. Wohnraum wird dort teilweise unbezahlbar.

Dabei ist ein Zuhause für uns Menschen enorm wichtig. Einen Ort zu haben, an dem man daheim ist. Ein Ort, an dem wir heim kommen dürfen. Wo wir Geborgenheit und Liebe erfahren. Wo tiefe Beziehungen wachsen können.

Einen solchen Ort sucht auch Gott bei uns Menschen. Leider ist auch für Gott der Wohnraum auf unserer Erde recht knapp. Das war nicht nur damals in Bethlehem so, als es keinen Raum in der Herberge gab. In Johannes 1, 11 heißt es:

„Er kam in sein Eigentum; und die Seinen nahmen ihn nicht auf.“

Diese Wohnungsnot Gottes in unserer Welt war und ist wohl symptomatisch. Aber Gott gibt nicht auf. Er hat damals nicht aufgegeben und er gibt auch heute nicht auf.

Gott baut sich weltweit seine Gemeinde. Dort, wo Menschen an Jesus Christus glauben und ihm nachfolgen. Dort schafft Gott Wohnraum für seinen heiligen Geist. Und wo sich Jesu Nachfolger versammeln, da ist er mitten unter ihnen gegenwärtig.

Gott will bei jedem Nachfolger Jesu Wohnung nehmen durch seinen Heiligen Geist. Paulus schreibt in 1. Korinthe 6, 19:

„Wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch ist…?“

Gott möchte durch seinen Heiligen Geist in uns wohnen. Allerdings ist Gott kein Fan von Wohngemeinschaften. Er möchte den Wohnraum nicht mit anderen Göttern, Ideologien oder Mitbewohnern teilen. Er möchte uns ganz alleine. Ungeteilt.

Da muss vielleicht in deinem Leben manches, was in den hintersten Ecken des Wohnraums schlummert, ausgekehrt werden. Die eine oder andere Leiche im Keller entfernt, manches bereinigt werden. Gott möchte klare Verhältnisse.

Vielleicht ist diese Radikalität Gottes die Ursache für seine Wohnungsnot in dieser Welt.

Gibt es in deinem Leben etwas, das die Wohnungsnot Gottes verstärken könnte?

Helmut Haas

Vater im Himmel, du willst Wohnung in mir nehmen. Leider lass ich dir in meinem Leben zu oft zu wenig Platz, weil mir andere Dinge wichtiger sind. Du möchtest aber keine Mitbewohner, nicht in der zweiten Reihe Platz nehmen. Kehre du bei mir ein und kehre bei mir aus. Verändere du mich durch deinen Heiligen Geist. Nimm du mein ganzes Leben ein. Amen

Lied: Oh Heilger Geist, kehr bei uns ein…

Als heutige Bibellese ist Apostelgeschichte 4, 13 – 22 vorgesehen.

Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:

Veröffentlicht in Tagesimpulse.