„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 4. Januar

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Montag, 4. Januar

Es ist ein köstlich Ding, dass das Herz fest werde, welches geschieht durch Gnade. Hebräer 13,9

Der ganze Vers 9 aus dem Hebräerbrief lautet folgendermaßen:

9 Lasst euch nicht durch mancherlei und fremde Lehren umtreiben, denn es ist ein köstlich Ding, dass das Herz fest werde, welches geschieht durch Gnade, nicht durch Speisegebote, von denen keinen Nutzen haben, die danach leben.

Stellen Sie sich vor, Sie sind bei der Arbeit, Sie haben den ganzen Vormittag noch nichts gegessen. Dann kommen Sie in den Pausenraum und sehen, dass ein Kollege eine große Menge Leberkäswecken ausgibt.

Es riecht so lecker und das Wasser läuft ihnen im Mund zusammen. Sie gehen zu dem Tablett, Sie nehmen sich einen der Leckerbissen , beißen hinein und genießen es. Hungrig wollen Sie gerade ein zweites mal hinein beißen, da kommt ein Kollege auf Sie zu und sagt: Was? Du isst heute Leberkäse? Ich dachte du als guter Christ isst kein Fleisch an Aschermittwoch? Was tun Sie?

Der Hebräerbrief war damals an die Christen gerichtet, die noch im jüdischen Glauben aufgewachsen und verwurzelt waren. Für sie war es normal, dass sie bestimmte Vorschriften einhalten mussten, was sie essen durften und was nicht. Sie hatten es so gelernt und sie taten sich schwer jetzt frei und ohne diese Einschränkungen zu leben. Sie fühlten sich unsicher und waren nur zu gerne bereit, sich wieder anderen Lehren anzuschließen, die ähnliche Vorgaben hatten.

Manchmal wäre es tatsächlich auch für uns einfacher, wenn wir irgendwelche Essensvorschriften einhalten könnten, irgendwelche Rituale durchführen könnten, und wenn es nötig wäre 10 mal hintereinander, und dann wären wir wieder ganz nah bei Gott. Und die Beziehung zu Gott wieder in Ordnung.

Aber so funktioniert das leider, oder eigentlich, Gott sei Dank, nicht!

Gott schenkt uns durch seinen Sohn Jesus Christus die Freiheit, keine Essensvorschriften einhalten zu müssen und die Gnade, dass wir auch ohne sie eine Beziehung zum Vater haben dürfen. Wir können trotzdem im Glauben bleiben, wachsen und reifen.

Durch seinen Opfertod am Kreuz brauchen wir keine Opfer mehr bringen.

Mit anderen Worten: wir können uns bei Gott nichts erarbeiten oder verdienen. Wir können uns ihm nicht nähern, weil wir auf Dinge verzichten, sondern allein durch den Glauben an seinen Sohn Jesus.

Das heißt für uns, wenn wir kein Fleisch oder Schweinefleisch essen wollen, ob am Aschermittwoch, am Freitag oder generell, dann können wir das tun, aber von Gott kommen diese Vorschriften nicht.

Wenn wir genaue Regeln oder Rituale brauchen, die uns gut tun, dann können wir uns daran halten, aber Gott wird dafür keine Punkte verteilen.

Um noch einmal auf den Leberkäsewecken zu kommen. Ich würde ihn gar nicht essen, denn ich bin Vegetarierin aber sie dürfen sich frei entscheiden, wann und ob sie es tun! Gott liebt sie!

Berit Knorr

Vater danke, dass du uns diese Freiheit schenkst, wir schätzen sie oft gar nicht, weil sie so selbstverständlich für uns ist. Allein deine Gnade genügt.
Amen.

Als heutige Bibellese ist Lukas 3,7-14 vorgesehen.

→ Hier können sie die Bibellese auch täglich online lesen: https://www.oeab.de/

Liedvorschlag: Gib mir ein ungeteiltes Herz

Lassen Sie sich nicht von seltsamen, neuen Lehren verwirren, allein die Bibel, Gottes Wort sagt uns, was gut und richtig ist. Die Bibel ist und bleibt das lebendige Wort Gottes. Sie ist Wegweiser und Richtschnur.

Fangen sie doch jetzt im neuen Jahr einmal (wieder) an in der Bibel zu lesen. Es gibt wunderbare Bibellesepläne, die sie dabei begleiten können. Es gibt sie in schriftlicher Form oder auch online oder als App. Da kann man sich sogar mit Freunden vernetzen und darüber austauschen.

Wie auch immer, lesen sie die Bibel und laden sie den heiligen Geist dazu ein, dass er sie auch verstehen lässt, was Gott Ihnen durch die Bibel sagen möchte.

Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:

Veröffentlicht in Tagesimpulse.