„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 6. Januar

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Mittwoch, 6. Januar

„Herr Zebaoth, wohl dem Menschen, der sich auf dich verlässt!“ (Psalm 84, 13)

Auf wen kann man sich heute noch verlassen, ohne im Nachhinein verlassen zu sein?

Menschen enttäuschen uns immer wieder. Sie erfüllen nicht unsere Erwartungen oder Ansprüche. Sie werden unseren Vorstellungen nicht gerecht. Sie missbrauchen sogar unser entgegengebrachtes Vertrauen. Sie täuschen uns.

Welche Erfahrungen hast Du gemacht?

Der Dichter des Psalms ist davon überzeugt, dass er Gott, dem Herrn Zebaoth, grenzenlos vertrauen kann. Er wurde von Gott nicht enttäuscht. Er hat offensichtlich nur gute Erfahrungen mit ihm gemacht. Und so kann er behaupten: „Wohl dem Menschen, der sich auf Gott verlässt.“

Aber warum solltest Du Gott vertrauen, dich auf ihn verlassen?

Die eine Seite ist, was die Bibel uns berichtet. Durch die Bibel zieht sich ein roter Faden. Dieser zeigt dir, dass sich Gott grundsätzlich an seine Zusagen gehalten hat. Was er zusagte, das hielt er auch. Ihm kannst Du vertrauen. Auf ihn kannst Du sich verlassen. Du kannst davon ausgehen, dass er auch künftig seine Zusagen halten wird.

Die andere Seite ist, mit welchen Erwartungen und Vorstellungen Du Gott gegenüber trittst. Gott ist kein Erfüllungsgehilfe für deine Wünsche und Sehnsüchte. Aber er ist ein liebender Vater, der nur dein Bestes im Sinn hat. Er möchte, dass dein Leben gelingt. Auch dann, wenn Du ihn enttäuschst.

Unsere Enkel haben ein großes Vertrauen in ihre Eltern und Großeltern. Sie lassen sich bedenkenlos fallen, weil sie darauf vertrauen, dass Opa sie auffängt. Und sie werden nicht enttäuscht.

Im gleichen Maß kannst Du dich auf Gott verlassen. Dich fallen lassen, denn Du kannst nie tiefer fallen als in seine Hand. Er fängt dich auf und in seiner Hand bist Du geborgen.

Dazu musst Du aber ein Stück weit die Kontrolle abgeben. Das kann man aber nur dann, wenn man positive Erfahrungen mit Gott gemacht hat. Die kannst Du dann machen, wenn Du dich auf Gott einlässt. Dann, wenn Du den Mut hast, Gott bedingungslos zu vertrauen.

Trau dich – es lohnt sich.

Helmut Haas

Vater im Himmel, danke, dass auf dich Verlass ist. Du hast nur mein Bestes im Sinn. Du möchtest, dass mein Leben gelingt. Dir möchte ich auch an diesem Tag vertrauen. Führe und leite du mich durch diesen Tag.
Amen.

Liedvorschlag: Wer auf Gott vertraut…

Als heutige Bibellese ist Lukas 3, 21 – 38 vorgesehen.

Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:

Veröffentlicht in Tagesimpulse.