„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 10. Oktober

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Samstag, 10. Oktober

„Wenn der Herr spricht, so geschieht’s; wenn er gebietet, so steht’s da.“ (Psalm 33, 9)

Wer Kinder hat, der erfährt immer wieder: was Eltern sagen, geschieht nicht unbedingt.

Aber nicht nur bei Kindern macht man solche Erfahrungen.

Anders der Psalmdichter. Er hat mit Gott bessere Erfahrungen gemacht. Vielleicht hat er den Schöpfungsbericht im 1. Buch Mose vor Augen. Dort heißt es des Öfteren: „Gott sprach…, und es ward.“ Dort wird uns berichtet, dass Gottes Wort wirkt – bestimmend, schöpferisch.

Der Psalmdichter erkennt aber auch, dass auf Gottes Wort Verlass ist. Wenige Verse vorher schreibt er: „Des Herrn Wort ist wahrhaftig, und was er zusagt, das hält er gewiss.“

Er hat einerseits vermutlich die bisherige Geschichte seines Volkes mit Gott im Blick. Was Gott verheißen hat, das geschah. Daran hat sich Gott gehalten. Im Alten Testament wird uns das immer wieder berichtet. Andererseits hat er sicherlich die Erfüllung von Gottes Zusagen persönlich erlebt.

Ist auf Gottes Wort auch heute noch Verlass? Geschieht das, was er sagt?

Im ersten Moment würden wir das vielleicht in Frage stellen. Scheinbar hat Gott dieselben Probleme wie Eltern mit ihren Kindern. Kaum einer hört auf ihn.

Aber ist deshalb auf Gottes Zusagen und Verheißungen kein Verlass, nur weil Menschen ihn für tot erklären?

Die Antwort auf diese Frage gibt es, wenn ich Gott und Jesus Christus vertraue und mich auf eine persönliche Beziehung mit ihm einlasse. Sonst bleibt alles graue Theorie.

In der Bibel kann ich diese Zusagen nachlesen. Machen Sie sich doch einmal diese Mühe. In seiner Nachfolge kann ich dann erleben, dass Gottes Wort verlässlich ist. Dass geschieht, was er spricht. Dass auf seine Verheißungen und Zusagen Verlass ist.

Ich muss mich aber darauf einlassen. Haben Sie den Mut dazu.

Helmut Haas

Vater im Himmel, auf dich ist Verlass. Danke, dass du zu deinen Zusagen stehst.

Herr Jesus Christus, ich möchte nicht alleine in diesen Tag gehen. Du hast zugesagt, dass du bei uns bist bis ans Ende der Welt. Dies möchte ich in Anspruch nehmen und dich darum bitten.
Amen

Als heutige Bibellese ist Jeremia 7, 1 – 15 vorgesehen.

Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:
Veröffentlicht in Tagesimpulse.