„Krone des Lebens“ – Biblische Tagesimpulse, die zusagen und herausfordern – 9. Mai

Basierend auf den Herrnhuter Losungen soll ein biblisches Wort uns jeden Tag einen neuen Impuls geben:

Samstag, 09. Mai

Der HERR, dein Gott, hat dich gesegnet in allen Werken deiner Hände. 5. Mose 2, 7

Was brauchen wir eigentlich, um leben zu können, um gut leben zu können? Wir brauchen Segen. Was heute ein Kirchenwort geworden ist, war einmal sehr lebenspraktisch: Familie, Haus, Auskommen, Kraft zum Arbeiten, Gesundheit – das alles ist Ausdruck von Segen. Gott hat dich gesegnet in allen Werken deiner Hände: Was du anfasst, das gelingt. Du bist gesegnet. Gott ist bei dir. Und wenn das Gegenteil der Fall ist? Das Tun mühsam? Die Gesundheit angegriffen? Die Familie zerbrochen? Auskommen schwierig? Segnet dann Gott nicht? Es fällt nicht immer einfach, darauf eine Antwort zu finden. Manchmal ist es so, dass Umkehrschlüsse im Glauben nicht funktionieren. Wenn ist Gutes erhalten habe, dann habe ich Grund, Gott für seinen Segen zu danken. Aber andersherum stimmt es eben nicht. Wenn ich gerade Mangel leide, heißt es nicht, dass Gott seinen Segen von mir abgezogen hat. Ich kann Gott fragen, warum mir Grundlegendes fehlt, aber es gibt gute Gründe, Gottes Segen nicht im Materiellen, im erhaltenen Wohlstand, zu sehen. Denn noch mehr ist Gottes Segen, dass er für dich ist. Es ist Gottes Segen, dass er dich begleitet. Es ist Gottes Segen, dass er dich nie loslässt, egal, in welcher Situation Du gerade bist. Ab morgen feiern wir wieder Gottesdienste in den Kirchen, vielleicht bist du aber auch in einer Übertragung dabei, dann breite doch deine Hände aus, wenn am Ende der Segen gesprochen wird, und lass dich von Gott beschenken.

Pfarrerin Kathrin Bohe

Vater, ich halte meine Hände auf, damit du sie mit deinem Segen füllst. Ich bin darauf angewiesen, dass du mich beschenkst. Ich danke dir für alles, was du mir bis heute gegeben hast und ich bitte dich, dass du deinen Segen immer wieder erneuerst und mich beschenkst mit deiner Begleitung Amen.

Als ökumenische Bibellese für heute ist vorgesehen: 1. Petrus 5, 8 – 14

Dieses Segenslied wurde bei „Deutschland betet“ gesungen und wird morgen im Gottesdienst in Senden zu hören sein: Der Herr segne dich https://www.youtube.com/watch?v=410bOWzW0O8

Wenn Sie täglich den aktuellen Tagesimpuls als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:
Posted in Tagesimpulse.