Sonntagsbrief an die Gemeinde für den 18. April 2021 (Quasimodogeniti)

Der Herr ist auferstanden – er ist wahrhaftig auferstanden!

Vöhringen, 17. April 2021

Schwestern und Brüder, ihr die Gemeinde,

Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus.

„Bis hierher hat mich Gott gebracht / durch seine große Güte, / bis hierher hat er Tag und Nacht / bewahrt Herz und Gemüte, / bis hierher hat er mich geleit’, / bis hierher hat er mich erfreut, / bis hierher mir geholfen.“ So heißt es im Lied von Ämilie Juliane von Schwarzburg-Rudolstadt (EG 329)

Ich blicke auf mein Leben zurück und entdecke dabei wieder neu, wie viel Gutes mir zugekommen ist – all das, was ich mir eben nicht selbst erarbeitet habe. So zeigt sich mir der eigene Lebensweg als von Gott geführt. Passend dazu die Frage aus dem Mund König Davids: „Wer bin ich, dass du, HERR, mich bis hierher gebracht hast?“ (2.Samuel 7,18) Womit habe ich das verdient? Vor Gott, dem Schöpfer des Himmels und der Erde, habe ich keinen eigenen An­spruch auf ein Wohlergehen.

Und doch darf ich im Namen Jesu Gott für mein eigenes Leben ganz und gar beanspruchen. Schließlich sagt Jesus von sich selbst: „Ich bin der gute Hirte. Der gute Hirte gibt sein Leben hin für die Schafe. Ich bin gekommen, damit sie das Leben in Fülle haben.“ (Johannes 10,11.10)

So bete ich: Herr Jesus Christus, Du bist der gute Hirte, Du suchst uns, holst uns ein, wo wir uns selbst verlorengehen. Auferstanden aus dem Grab schenkst Du ewiges Leben mit Dir. Lass uns den Glauben an Dich finden – auch durch Zweifel hindurch. Leite uns durch dunkle Täler und über lichte Höhen. Amen.

Am morgigen Sonntag, 18. April, feiern wir den Predigtgottesdienst um 10 Uhr in der Martin-Luther-Kirche. In der Predigt zu Hesekiel 34 kommt Gott als Hirte unseres Lebens zur Sprache.

Mittlerweile ist unsere Martin-Luther-Kirche eingerüstet. Die Ausbesserung der Fassade mit Neuanstrich wird in den nächsten Wochen geschehen. Gerne nehmen wir Spenden zur Finanzierung auf unserem Konto bei der Sparkasse Neu-Ulm-Illertissen (IBAN DE40 7305 0000 0190 1802 24) unter dem Ver­merk „Außenfassade Kirche“ entgegen und stellen dazu Zuwendungsbestäti­gungen aus.

Auf unserer neuen Webseite zehngebote.online finden sich die ersten Stel­lungnahmen zu unserem Projekt „Zehn Gebote entfaltet“ sowie weitere Texte, so zum Beispiel eine Neuinterpretation der Zehn Gebote von Andreas Knapp in Gedichtform.

Der Gott des Friedens aber sei mit euch allen! Amen.

Es grüßt Euch ganz herzlich

Euer Jochen Teuffel
Evangelischer Pfarrer

Wenn Sie den Sonntagsbrief an die Gemeinde Vöhringen als Mail bekommen möchten, einfach hier Ihre Adresse angeben:
Veröffentlicht in Allgemein, Sonntagsbrief an die Gemeinde.