„Spuren Gottes im Garten“ – Aufruf an unsere Gemeindeglieder, die einen Garten haben

Im Lied „Morgenlicht leuchtet“ (EG 455) heißt es in der zweiten Strophe „Sanft fallen Tropfen, sonnendurchleuchtet. So lag auf erstem Gras erster Tau. / Dank für die Spuren Gottes im Garten, grünende Frische, vollkommnes Blau.“

Wir möchten in den kommenden Tagen und Monaten Spuren Gottes in eurem Garten mit Text und Bild als fortlaufende Serie auf unserer Webseite vorstellen. So bitten wir euch, uns per Email (pfarramt.voehringen@elkb.de) digitale Bilder aus eurem Garten zukommen zu lassen (mindestens 250 KB Größe), die für euch eine besondere Bedeutung haben (kann auch der Kompost sein …). Sie müssen nicht aktuell aufgenommen sein; auch Winterbilder sind erwünscht. Schreibt uns ein bis zwei Sätze dazu und wir würden das dann mit eurer Namensnennung (ohne Anschrift) nach Möglichkeit unter der Überschrift „Spuren Gottes im Garten“ auf unserer Webseite veröffentlichen.

Wir freuen uns schon auf eure Bilder!

Posted in Allgemein.